badsalzungen

Herzlich willkommen in Bad Salzungen

In landschaftlich herrlicher Lage, eingebettet im schönen Werratal, umgeben von den Südhängen des Thüringer Waldes und den eindrucksvollen Bergen der Rhön – bietet die Kur- und Kreisstadt Bad Salzungen die besten Voraussetzungen für einen entspannten Kur- und Erholungsaufenthalt.

Schon vor über 2500 Jahren sollen keltische Stämme in der Umgebung der Stadt gesiedelt und die zahlreichen Solevorkommen genutzt haben. Bad Salzungen kann auf eine seit 1801 bestehende Kurtradition zurückblicken. Starke Solevorkommen waren die Voraussetzung für das Aufblühen von Wirtschaft und Fremdenverkehr. Das Gradierwerk als Herzstück des Kurzentrums verbindet auf stilvolle Art traditionelle Heilmethoden mit modernster Medizintechnik. Das Ensemble des Gradierwerks, vor allem der im hennebergisch-fränkischen Fachwerkstil errichtete Mittelbau, stellt sich als ein architektonisches Kleinod dar.

Im Jahr 2000 eröffnete in Bad Salzungen das erste deutsche Keltenbad. Das aus drei Rundbauten bestehende Ensemble schließt sich harmonisch an das Gradierwerk an. Therapieabteilung und Fitnessbereich, Solebewegungsbad und eine einmalige Saunalandschaft bieten in einem Gesamtkomplex ein umfassendes Angebot für Kur-, Wellness und Beautyprogramme. Eindrucksvolle Fachwerkhäuser, alte Salzsieder- und Pfännerhäuschen oder Teile der ehemaligen Stadtmauer prägen das Bild von der Altstadt. Im Zentrum, in unmittelbarer Nähe des Marktes, lädt der sagenumwobene Burgsee mit seiner wunderschönen Uferpromenade und dem angrenzenden Rathenaupark zur Entspannung und Erholung ein. 


Bad Salzungen - eine Stadt mit Geschichte

Historisches und Kultur in Bad Salzungen

Das Keltenbad in Bad Salzungen

Freizeit in Bad Salzungen